S-Wurf

 Leistung & Schönheit

Half Viva Moravia

Nonplusultra von Eisenstein

Beschreibung:

Vater: ungarischer Schönheitschampion, Totverbeller aus Naturanlage
Half Viva Moravia
Schweiss, Fuchs und Wassertest  Formwert: national und international V1 CAC, CACIB

crd-PRA frei, OI-frei, frei von Katarakt und PRA

Vater:Revestreken’s Kantor – INT.Ch Ch.PL NO SE SKW, LZ: PL-BhFK, PL-SchwhK                       Mutter:Orka z Heřmanova domu – Champ.Inter.de Beauté, Champ.CZ, Champ.SK, Jun.Champ.CZ, BOB, BOB, BOB, LZ: CACT, r.CACT, BZ I.c., HZ I.c. hlas.4, KBS I.c., LZ I.c. hlas.4, ZV I.c. hlas.4, ZN (84)

Mutter: Schwhk40 oR Suchensiegerin 2016 Gebrauchssieger 2017 Welt Union Teckel Working Champion 2017
Nonplusultra vom Eisenstein
Leistungszeichen: Sfk, Sp/J, BhfK95/J, EWS/J, Schwhk400R, VpoSp, MSBL, Wa.T., BhnF, BhnD


Half stammt aus tschechischer Gebrauchsteckelzucht und wurde nach Ungarn an einen Förrster und in die Gebrauchsteckelzuchtstätte Alsónyíresi Mihina abgegeben, wo Half im ständigen Jagdeinsatz steht und vorwiegend zur Nachsuche, Stöbern und Baujagd eingesetzt wird. Half ist Totverbelle aus Naturanlage, d.h. es wurde ihm nicht beigebracht. Seine Stärke ist die Nachsuche. Auf Ausstellungen war Half sehr erfolgreich und konnte in den vergangenen Jahren sehr häufig seine Klasse gewinnen und diverse CACIBs und CAC´s gewinnen. Im Wesen ist er freundlich und souverän. Im Haar ist er harsch und ideal in Qualität und Quantität. Half haben wir schon seit einigen Jahren im Auge und nachdem wir uns auch von der Qualität seiner Nachzucht in puncto Anatomie und vor allem Leistung überzeugen konnten, planten wir mit viel Vorfreude die Verpackung von Half mit unserer Nonplusultra, welche eine temperamentvolle, fröhlicher und sehr leistungsstarke junge Hündin ist. Für eine gute Verpaarung ist uns kein Weg zu weit, so fuhren wir die knapp 1400 km gern.

Es war Liebe auf den ersten Blick und wir waren sehr glücklich, wie gut sich die beiden auf Anhieb vertrugen und Nonplusultra sehr verliebt in ihren Half war… so trug diese Verbindung dann auch problemlos Früchte, welche am Heiligen Abend 2017 gewölft wurden.



Wurfdatum: 24.12.2017  · Anzahl der Welpen: 4,3 · Farbe der Welpen: braunsaufarben · verfügbare Welpen: keine Welpen frei


♥ Solojägers Sax – schwarz

♥ Silvanus Schoko – beige

♥ Snorre Sirius – grau

♥ St. Hubertus Theo – braun


♥ Silva Mihina – lila

♥ Skadi – rot

♥ Senia – rosa


Am 24.12.2017 wölfte Uli völlig selbstständig und leicht 7 Welpen, davon 4 Rüden und 3 Hündinnen. Die Welpen haben ein gutes Gewicht und haben einen Tag später bereits gut zugenommen. Pippa erweist sich bereits in ihrem ersten Wurf als gute und instinktstarke Mutter.

24.01.2017 die Welpen sind 5 Wochen alt, haben mittlerweile die 2. Wurmkur mit Welpan hinter sich und wachsen rasant. Der große ca. 6 qm umfassende Welpenauslauf im Wohnzimmer reicht ihnen nur noch bedingt, so ist die Tür eigentlich immer offen und die Zwerge nutzen das ganze Wohnzimmer. So mischen sich derzeit unsere beiden Würfe und die alle Welpen holen sich auch mal einen kleinen Schluck bei der anderen Mutterhündin. Bald geht es das erste mal raus in den Garten…

27140505_1827278467306938_286647774_o


4 Wochen alt