V-Wurf

 Leistung & Schönheit

Giotto vom Eisenstein

Tabula Rasa vom Eisenstein

Beschreibung:

Vater: CH-Ch SKG 2015, VGH-Ch 2015, GS 2015, WUT WORK.Ch 201, LS VET. 2019, VET.SIEGER H 2019, ATVW 2019, DT.VetCh DTK 2019 Dt. VetCh VDH 2019 (Bed. erfüllt)
Giotto vom Eisenstein
BhFK/95 BhN(F) CH-Wa.T. ESw PL-Int.BhFK SK-BhFK SchwhK Sfk Sp VpoSp, HU-Wat., HU-BhFK CACT, GTB.86/2015, (V) V1 CAC CACI

crd-PRA frei, OI-frei, frei von Katarakt und PRA, angekört in CH

 

Mutter: GS 2019 9 
Tabula Rasa vom Eisenstein
Leistungszeichen: Sfk, Sp/J, Sp, BhFK/95, BhNF, VpoSp, crd-PRA frei, OI-frei, frei von Katarakt und PRA


Ein Herzenswunsch ist dieser Wurf. Verpaart haben wir hier Leistung und Schönheit auf hohem Niveau. Giotto als alter erfahrener Haudegen, der nun wirklich nichts mehr beweisen muss und unsere junge Tabula Rasa. Eine Kombination, die in fast identischer Konstellation in Österreich zu sehr viel versprechenden Welpen geführt hat und auch unter anderem zu einem Rüden, der die Messlatte in Sachen Schweissarbeit sehr hoch gelegt hat. Es ist unsere Hoffnung, das eben dieser Wurf über ähnlich vielversprechende Anlagen verfügt. Auch aus farblicher Perspektive ist dieser Wurf interessant. So tragen alle Welpen die genetische Anlage zur Vererbung von schwarzrot, braunsaufarben, saufarben und der sehr seltenen Farbe braunrot.

Bei dem Wurf haben wir den Luxus, dass Mutter und Vater bei uns stehen und sich gemeinsam um den Wurf kümmern. Obwohl das ganze Rudel aktiv mithilft. Von der Oma Ceres über die Tanten und auch Jimmy liebt es mit den Kleinen zu toben. So stellen wir uns ideale Welpenprägung vor – da gibt es auch mal einen Rüffel, wenn es nachher allzu frech wird. Aber Erziehung gehört eben auch dazu und das kann niemand bei Welpen so gut, wie andere gut sozialisierte und Wesensfeste Hunde.



Wurfdatum: 23.8.2019  · Anzahl der Welpen: 4,2 · Farbe der Welpen: schwarzrot und saufarben· verfügbare Welpen: 0


♥ Vidar – Krieger des Waldes –  

♥ Vamos – vorwärts – 

♥ Vosegus – Gott des Waldes und der Jagd

♥ Valor – furchtlos 

♥ Vilda Viktoria „die wilde Viktoria“ 

♥ Voyage Vesta – Hündin saufarben 


Mit 7 Wochen sind die Welpen jeden Tag mehrfach im Garten. Das Stubenreinheitstraining hat begonnen und klappt schon recht gut. Die Welpen zeigen sich sehr vielversprechend. Sie sind unternehmungslustig, frei und selbstbewusst. Dabei sind sie sehr menschenbezogen und freundlich. Angenehm ist bei diesem Wurf das insgesamt ruhige Wesen. Es sind sehr ausgeglichene Welpen. Bis jetzt sind alle 6 fehlerfrei und auch im Haar erwarten wir keine Überraschungen. Ein Wurf, der uns bis hier sehr glücklich macht.

Bis jetzt entwickeln sich die V-Welpen ganz hervorragend. Mit 4 Wochen haben sie die erste Entwurmung hinter sich und fressen nunmehr auch festere Nahrung. Die Zähne kommen durch und werden mehr und mehr erprobt. Auch geht es mittlerweile mehrfach am Tag in den Garten. Vor allem nach dem Fressen und Schlafen. Denn auch zukünftige Jagdhunde müssen stubenrein sein – das Training dazu hat begonnen. Ebenso beginnen wir, die Welpen auf Pfiff zu konditionieren.


7 Wochen alt


4 Wochen alt